• Genome Eye
  • Genome People
  • Genome Person
  • Genome Crowd
  • Genome Doc

Die ATGC soll als Cloud für Hochdurchsatzdaten im Bereich der Biowissenschaften in Deutschland dienen. Der Schwerpunkt soll anfangs in der Krebsgenomik liegen, mit späterer Expansion in andere Datentypen und Wissenschaftsbereiche.

Die ATGC-Kerninfrastruktur wird aktuelle Datenschutzstandards einhalten und das Augenmerk wird auf technische Kompatibilität gelegt, um eine Expansion auf internationaler Ebene zu ermöglichen.

Die Installation der ATGC-Infrastruktur wird mehrere entscheidende Vorteile haben:

  • Genomanalyse mit modernsten Tools wird für ein breites Publikum zugänglich, da die ATGC zahlreichen Anwendern in Deutschland Datenverarbeitungsmöglichkeiten in der Bioinformatik zur Verfügung stellen wird, beispielsweise auch für Forscher und Kliniker in Institutionen ohne Infrastruktur oder Know-how für Genomanalyse, für diagnostische Labors, sowie für die Biotech und Pharmaindustrie,
  • Verfügbarkeit von vorkonfigurierten Pipelines, um modernste Genomanalysen (Software-as-a-Service, SaaS-Modell) zu erleichtern,
  • Standardisierung von Analyseansätzen zur Verbesserung der Vergleichbarkeit der Datensätze zwischen Institutionen, um integrative Analysen und Meta-Analysen zu ermöglichen,
  • Verbesserter Datenschutz durch zentrale Datenspeicherung und standardisierte Datenzugriffskontrolle,
  • Reduzierung von Infrastruktur- und Betriebskosten durch gemeinsame Ressourcennutzung (Vermeidung von Duplizierung der Infrastrukturen).